Voßwinkeler Schülerinnen und Schüler mit Lehrer Zündorf vor 75 Jahren

Hier sehen Sie ein Foto mit Volksschülern aus zwei Jahrgängen. Es müssten die Schuljahrgänge 1944-45 und 1945-46 sein.

Kennen Sie die Namen? Finden Sie sich wieder? Wir freuen uns auf Ihre Hinweise!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Voßwinkeler Schülerinnen und Schüler mit Lehrer Zündorf vor 75 Jahren

kfd-Karneval vor 25 Jahren

Bericht der Westfalenpost vom 14. Februar 1995

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für kfd-Karneval vor 25 Jahren

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Einladung zur Jahreshauptversammlung des Arbeitskreises Dorfgeschichte Voßwinkel am Freitag, den 07.Februar 2020, 19:30 Uhr, Gasthof „Zur Alten Post“, Voßwinkel

Tagesordnung

1. Begrüßung
2. Totenehrung
3. Rückblick auf das vergangene Jahr 2019
4. Kassenbericht 2019
5. Entlastung des Vorstandes
6. Wahlen
6.1 Wahl einer/eines 2. Vorsitzenden
6.2 Wahl einer/eines Schriftführers (-in)
7. Wahl eines/r Kassenprüfers/-prüferin
8. Ausblick auf das Jahr 2020
9. Informationen aus unserem Dorf
10. Verschiedenes

Nach dem offiziellen Teil zeigen wir „Voßwinkel in historischen Bildern“ (alte Postkarten sowie Schützenfeste nach 1945 (soweit ihr alte Bilder habt, bringt diese bitte mit)

In der Hoffnung auf rege Teilnahme und anregende und konstruktive Gespräche und Diskussion

Mit freundlichem Gruß

Michael Rademacher i.A. Alex Paust

(Vorsitzender) (Schriftführer)

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Einladung zur Jahreshauptversammlung

Pockenalarm vor 50 Jahren

Vor genau 50 Jahren gab es im Sauerland und insbesondere in unserer Nähe in Wimbern Pockenalarm. Vor 10 Jahren haben wir in den Rückblicken Nummer 9 über die damalige Situation berichtet. Hier kann man es nachlesen:

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Pockenalarm vor 50 Jahren

Seit 1963 Dreikönigssingen der MC Cäcilia auf Platt

Seit 1963 sammeln die „Heiligen Drei Könige“ in Voßwinkel für caritative Zwecke. Die Besonderheit: Es sind erwachsene Männer des Männerchores Cäcilia, die das Dreikönigslied auf Sauerländer Platt vortragen.

Im Bild: Voßwinkeler Dreiköngissänger vor ca. 35 Jahren

Hier kann das Voßwinkeler Dreikönigslied in Sauerländer Platt und der Übersetzung angesehen werden.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Seit 1963 Dreikönigssingen der MC Cäcilia auf Platt

Vor 45 Jahren: Voßwinkel wird Stadtteil von Arnsberg

Mit Datum vom 1. Januar 1975 verlor die Gemeinde Voßwinkel im Zuge der kommunalen Neugliederung ihre Selbstständigkeit und wurde Teil der Stadt Arnsberg.

In den Voßwinkeler Rückblicken Nummer 19 haben wir über die vorausgegangenen Auseinandersetzungen mit besonderem Blickwinkel auf unseren Ortsteil einen Artikel geschrieben.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Vor 45 Jahren: Voßwinkel wird Stadtteil von Arnsberg

Frohe Weihnachten !

Mit dem obigen Ausschnitt aus der Westfalenpost vom 24. Dezember 1953 wünscht der Arbeitskreis Dorfgeschichte Voßwinkel ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest.

Interessant auch dieser obige kleine Zeitungsausschnitt aus der gleichen Ausgabe: Die Pfarrgemeinde Voßwinkel hatte eine Partnergemeinde in Magdeburg

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Frohe Weihnachten !

Voßwinkeler Rückblicke Nr. 28 erschienen

Voß­win­kel. Mit der jetzt vor­ge­leg­ten Aus­ga­be 28 der „Voß­win­ke­ler Rück­bli­cke“ hat der Arbeits­kreis Dorf­ge­schich­te Voß­win­kel (AK) sei­ner hei­mat­ge­schicht­li­chen Zeit­schrift ein neu­es Gesicht gege­ben. Etwas moder­ner und far­bi­ger, inhalt­lich aber wie gewohnt mit inter­es­san­ten und abwechs­lungs­rei­chen The­men zur Dorf­ge­schich­te.

Nach­kriegs­flücht­lin­ge

Ein Bericht befasst sich mit der Nach­kriegs­zeit und beschreibt die Situa­ti­on von Ver­trie­be­nen und Flücht­lin­gen im hei­mi­schen Raum und spe­zi­ell in Voß­win­kel. Wie es geflüch­te­ten Fami­li­en ergan­gen ist, zeigt das Bei­spiel der Fami­lie Sed­lac­zek, die sich im Dorf gut inte­grie­ren konn­te. In der Vor- und Nach­kriegs­zeit gab es mit dem „Reit- und Fahr­ver­ein Voß­win­kel und Umge­bung“ schon einen Vor­läu­fer des heu­ti­gen Rei­ter­ver­eins.

Beer­di­gung vor 50 Jah­ren

Über das dörf­li­che Bestat­tungs­we­sen hat­te der AK schon umfang­reich berich­tet. Jetzt wur­den der Redak­ti­on Bil­der von einer Beer­di­gung vor 50 Jah­ren über­ge­ben, die einen damals übli­chen Weg vom Toten­haus zum Fried­hof doku­men­tie­ren. Im ers­ten Teil einer Serie über die vie­len Kreu­ze und Bild­stö­cke in Voß­win­kel wird aus dem beson­de­ren Anlass der Reno­vie­rung als ers­tes das Pro­zes­si­ons­kreuz „Am Nier­hof“ vor­ge­stellt. Fort­ge­setzt wird im neu­en Heft die Geschich­te der Geschäf­te, von denen es im Dorf der schlau­en Füch­se „jede Men­ge“ gege­ben hat. Umfang­rei­cher beschrie­ben wer­den dabei Haus­halts­wa­ren Till­mann, Schuh­haus Neu­haus und Möbel Hess.

Ehe­ma­li­ge Groß­tank­stel­le

In der Titel­ge­schich­te geht es um Tank­stel­len, von denen es in Voß­win­kel im Lau­fe der Zeit vier gab. Spe­zi­ell doku­men­tiert wird der Wer­de­gang der „Groß-Tank­stel­le“ im Dorf, die zuletzt von der Fir­ma Stin­nes-Fanal betrie­ben und 1982 auf­ge­ge­ben wur­de. Erhal­ten blieb davon bis heu­te die Kfz-Werk­statt, in der seit 2010 „Auto­ser­vice Küh­le“ erfolg­reich arbei­tet.

Großes Inter­es­se fand die Ver­öf­fent­li­chung von Spitz­na­men im letz­ten Heft. Daher bie­tet der AK aus sei­ner Samm­lung von Spitz­na­men eine wei­te­re Aus­wahl, aller­dings ohne die Klar­na­men zu ver­ra­ten.

Zu erwer­ben sind die „Voß­win­ke­ler Rück­bli­cke” mit 24 Sei­ten und vie­len Bil­dern bei den Mit­glie­dern des Arbeits­krei­ses, in Voß­win­ke­ler Geschäf­ten und im Nehei­mer Buch­han­del zum Preis von nur drei Euro.

Veröffentlicht unter Allgemein, Voßwinkeler Rückblicke | Kommentare deaktiviert für Voßwinkeler Rückblicke Nr. 28 erschienen

Kirchen in Wormbach und Berghausen besichtigt

Mitglieder und Freunde des Arbeitskreises Dorfgeschichte besichtigten die Kirche St. Peter und Paul in Wormbach.

Unter der fachkundigen Leitung von Frau Rita Engelbertz aus Wormbach erfuhren die Mitglieder alles über die besondere Historie dieser Kirche.

Im Anschluss an Wormbach fuhr der Arbeitskreis zum nahe gelegenen Berghausen, wo sich ebenfalls eine besondere Kirche, die im romanischen Stil erbaute Pfarrkirche St. Cyriakus.xx

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Kirchen in Wormbach und Berghausen besichtigt

Vor 30 Jahren: Csilla von Boeselager erhält das Bundesverdienstkreuz

Am 14. November 1989, also vor ziemlich genau 30 Jahren, verlieh der Bundespräsident, Herr Richard von Weizäcker, in der Villa Hammerschmidt Frau Csilla von Boeselager den Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland.

Sieben Tage zuvor ernannte sie der Deutsche Rat der Europäischen Bewegung zur Vertreterin der Bundesrepublik für den „Preis für Europa“.

Die vielfachen Ehrungen sind Ausdruck des besonderen Einsatzes und Hilfe von Frau von Boeselager für die vorwiegend aus der DDR stammenden Flüchtlinge in Budapest und Prag.

Weitere Informationen sind unter https://de.wikipedia.org/wiki/Csilla_Freifrau_von_Boeselager abrufbar.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Vor 30 Jahren: Csilla von Boeselager erhält das Bundesverdienstkreuz